Solar
Kontakt Kälin Wärmetechnik AG Breitenstrasse 21 8852 Altendorf 055 442 41 41 info@kaelin-waerme.ch www.kaelin-waerme.ch
Navigation
Impressum
  •  

Solar
Solar

AURON DF

Vakuumröhrenkollektor

 

Der Vakuumröhrenkollektor AURON DF wurde speziell für mitteleuropäische Klimaverhältnisse konzipiert. Er arbeitet daher auch bei diffuser Strahlung und niedrigen Aussentemperaturen besonders effektiv. Dank seiner hohen Energieausbeute unterstützt AURON DF nicht nur die Warmwasserbereitung, sondern stellt zusätzlich Energie zur Entlastung der Raumheizung bereit.

 

EDF Vakuumröhren sorgen für hohe Energieerträge Die Vakuumisolierung der Kollektorröhren sorgt für eine Energieausbeute, die deutlich über der von Flachkollektoren liegt. Durch die Vakuumisolierung werden Wärmeverluste an die Umgebungsluft weitestgehend vermieden und die Absorberbeschichtung geschützt. Die hochwirksame selektive Beschichtung des Aluminium-Absorbers verfügt über sehr gute Absorptionseigenschaften – die Abstrahlverluste liegen unter 5 %. Dadurch wird die eingestrahlte Energie nahezu vollständig aufgenommen und fast verlustfrei auf das Speichermedium bzw. die Solarflüssigkeit übertragen.

 

Mehr Effizienz:

Hervorragend geeignet für die solare Warmwasserbereitung plus Heizungsunterstützung

 

Äußerst flexibel:

Korrektur des Neigungswinkels und Drehung der Röhren ermöglichen optimale Ausrichtung der Kollektorflächen zur Sonne

 

Besonders langlebig:

Qualitätsgeprüfte Materialien und solide Verarbeitung gewährleisten lange Lebensdauer

 

Montagefreundlich:

Sammler und Einzelröhren werden erst vor Ort zusammengefügt, dadurch einfache Einbringung und Montage (Gewicht und Abmessungen)

 

Ausgezeichnetes Design:

Prämiert mit dem IF Product Design Award, optisch anspruchsvolle Lösungen möglich

 

SOLATRON

Flachkollektor zur Warmwasseraufbereitung und Heizungsunterstützung

 

In Europa werden im Jahresdurchschnitt etwa 1000kWh/m² Sonnenenergie eingestrahlt. Das entspricht dem Energieinhalt von ca. 100 Litern Heizöl oder 100 m³ Erdgas. Dank intelligenter Technik und zahlreicher Förderprogramme lohnt  sich der Einsatz von Solarenergie – auch in unseren Breiten oder bei bedecktem Himmel. In den Monaten Mai bis September lässt sich die Energie für die Warmwasseraufbereitung fast vollständig durch die Sonne erzeugen. Zudem schonen Sie die Ressourcen und vermindern den CO2-Ausstoss.

 

Über 60% Energieersparnis bei Warmwasser und über 25% bei der Heizung.

 

Wie viel von der eingestrahlten Energie durch einen Sonnenkollektor nutzbar gemacht wird, hängt von zwei Faktoren ab: Erstens vom zu deckenden Energiebedarf, denn darauf wird die Grösse der Anlage abgestimmt. Zweitens von der Auswahl des Kollektortyps und der Kollektorneigung. Mit einem optimal ausgelegten Solarsystem lassen sich durchschnittlich bis zu 60% des Energieaufkommens für die Warmwasseraufbereitung einsparen, Heizungsunterstützende Solarsysteme wie der SOLATRON® S 2.5-1 reduzieren darüber hinaus den Energieaufwand. In Kombination mit einem modernen Heizsystem, wie etwa einer Brennwertanlage, können Heizkosten auf ein Minimum reduziert und dabei gleichzeitig höchster Wärmekomfort erreicht werden.

 

 

Hohe Energieerträge:

Hohe Energieausbeute durch Vollflächenaluminiumabsorber mit hochselektiver Beschichtung

 

Besonders wirtschaftlich:

Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

 

Kurze Montagezeit:

Hydraulisch optimierte Module mit werkzeuglos montierbaren Anschlüssen reduzieren die Montagezeit und -kosten

 

Harmonische Gebäudeintegration:

Ob Aufdach-, Indach-, Flachdachmontage, hochkant oder quer, alles ist möglich – ein Solarkollektor für alle Anforderungen

 

Robust und Langlebig:

Selbstragendes Kollektorgehäuse aus einer robusten Metall-Rahmenkonstruktion. TÜV geprüfte Hagelschlagsicherheit

 

Solar
Solar